Warum finden Sie mich unter dem Begriff "Buchstabenreise"?

Sowohl Reisen als auch Buchstaben haben in meinem Leben große Bedeutung. Ganz egal ob nah oder fern, jeder Ort hat eine andere Ausstrahlung und jede Kultur hat ihren Reiz. Nach jeder Reise nimmt man etwas mit, man lernt etwas dazu. Wie z.B. in einem "Shinkansen" in Tokio zu sitzen und das Gefühl haben zu schweben, mit dem Tuk Tuk durch Bangkok zu fahren und das hektische Treiben zu erleben, mit einem chinesischen Taxifahrer zu verhandeln, sich mit gefühlt Tausenden von Menschen durch die Bahnstation in Old Delhi zu bewegen oder durch die orientalisch geprägte Altstadt von Sarajevo zu streunen. Jede Reise inspiriert mich, gibt mir neue Ideen, die ich in meinen Stunden umsetzen kann. Auch meine Lerntafel reist mit. Somit kann ich, auf den unterschiedlichsten Plätzen der Welt, Rechtschreibregeln, Merkwörter und Ausnahmen fotografieren, die ich auf Instagramm poste. Buchstaben ergeben Wörter und Wörter bilden Sätze. Manche Kinder haben Probleme ein Wort richtig zu hören, zu schreiben oder die Wortbedeutung zu verstehen. Hier unterstütze ich Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die Probleme beim Lernen oder eine Lese- und Rechtschreibschwäche haben. Ich überlege mir, angepasst an die jeweilige Lernsituation, neue Lernstrategien, die ich den Kindern auf ihren Weg mitgebe.